5. kostenloses Update—PS4: Version 6.00 / Xbox One: Version 6.0.0.0

Monster Hunter: World und The Witcher 3: Wild Hunt machen gemeinsame Sache!

  • Spiele als Geralt von Riva und übernimm eine neue besondere Aufgabe! Übernimm eine Quest mit Rollenspielelementen aus "The Witcher 3: Wild Hunt" und decke als Meister-Monstertöter zum Anheuern Geheimnisse auf!
  • Witcher-Update Launch-Trailer

VeröffentlichungsterminPlayStation®4: 8. Februar 2019 (UTC)
Xbox One: 8. Februar 2019 (UTC)

Benötigter Speicher

PlayStation®4: Ungefähr 1,72 GB
Xbox One: Ungefähr 1,28 GB

Mit dem Herunterladen von diesem Update werden auch alle vorherigen Updates für die Spieler installiert, die das Spiel erstmals aktualisieren. (PS4 – es werden etwa 5,8 GB freier Speicher benötigt; Xbox One – es werden etwa 8,44 GB freier Speicher benötigt.)

Besondere Aufgabe – Auftrag: Ärger im Uralten Wald

  • Du brauchst die Hilfe der Forscher und Geralts Hexerfähigkeiten, um dieses Mysterium aufzuklären. Begebe dich in den Uralten Wald und nutze die Waffen und Objekte, die die Forscher für Geralt vorbereitet haben!

    Das Ende der Quest hängt davon ab, welchen Fortschritt du bei den Nebenzielen machst! Du kannst diese Quest so oft du willst angehen, aber versuche alle Geheimnisse in einem Durchgang zu lüften!

- Indem du mit dem Jungschmied sprichst, kannst du die Geralts Waffe "Hexers Silberschwert" (Schwert & Schild) zu jedem anderen Waffentyp wechseln.

- Die besondere Aufgabe "Auftrag: Ärger im Uralten Wald" ist eine reine Solo-Modus-Quest, in der du als Geralt von Riva spielst.

Der Waldschrat, ein Monster aus einer anderen Welt, erscheint in der Neuen Welt!

Diese Kreatur lebt tief im Wald und beherrscht mit seiner angeborenen Magie alle Tiere und Pflanzen in seinem Territorium.

Schließe die besondere Aufgabe "Auftrag: Ärger im Uralten Wald" ab, um dir spezielle Belohnungen und Ausrüstung zu verdienen!

Schließe die Besondere Aufgabe ab, um dir ein besonderes Objekt, eine Geste, einen neuen Gildenkarten-Hintergrund sowie Posen und Titel zu verdienen. Außerdem kannst du Materialien erhalten, um das komplette Rüstungsset "Geralt α" sowie das Schwert & Schild "Hexers Silberschwert" zu schmieden! Schließt du besondere Ziele ab, kannst du einen Kritischen Beutezug angehen, durch den du Materialien erhalten kannst, um die Waffe "Verfluchter Stab α" und das Rüstungsset "Nekker α" für deinen Palico zu schmieden.
Wenn du alle Geheimnisse in einem Durchlauf lösen kannst, bekommst du den Titel "Wilde Jagd"!

Wichtige Erweiterungen und Änderungen

  • Bezüglich Gildenkarten
    Bestimmte Posen und Ausdrücke können nicht ausgewählt werden, wenn ein komplettes Rüstungsset oder eine Dekorrüstung verwendet wird, die aus einer Kooperation mit Horizon Zero Dawn* oder The Witcher 3: Wild Hunt stammen.
    Wenn du diese Posen oder Ausdrücke bereits ausgewählt hast, werden sie auf die Standardpose "Verschränkte Arme" und den Standardausdruck "Ausdruck" zurückgesetzt.

    Hinweis: Die Ausrücke 6, 7 und 20 können nicht in Kombination mit dem kompletten Rüstungsset Aloy alpha, Aloy gamma sowie der Dekorrüstung Aloy verwendet werden. Es gibt derzeit keine Posen, die nicht mit der "Horizon Zero Dawn"-Kooperation zusammenarbeiten. Wenn du eine dieser Rüstungen ausgerüstet hast, überprüfe bitte, ob deine Gildenkarteneinstellungen beeinträchtigt wurden.*
    *nur PS4

  • Die Liste verbotener Wörter wurde um neue Einträge für vereinfachtes Chinesisch ergänzt. Es wurde eine Option hinzugefügt, um den Namen eines Spielers oder Palicos zu bearbeiten, wenn dieser ein Wort der Liste verbotener Wörter vor Update Ver. 6.00 (PS4) / Ver. 6.0.0.0 (Xbox One) enthielt.

    Enthält ein Jagdgruppenname eines der neu verbotenen Wörter, wird der Name durch Sternchen ersetzt, da Jagdgruppennamen nicht geändert werden können.

Kampfsystem – Fehlerkorrekturen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Effektdauer eines Mantels runtergezählt wurde, wenn der Spieler ihn im Ruhezustand oder mit einer der folgenden Waffen gezogen ausgerüstet hat: Morph-Axt (Schwertmodus), Energieklinge (Axtmodus), Leichtes Bogengewehr oder Schweres Bogengewehr.
  • PS4-Nutzer:
    Es wurde ein Fehler behoben, der Spielern erlaubt hat, ein Objekt unbeabsichtigt einzusetzen. Ist eine Waffe gezogen, können Spieler entweder 2x Quadrat drücken, um ihre Waffe wegzustecken und ein Objekt zu verbrauchen, oder sie können Quadrat gedrückt halten, um beide Aktionen nacheinander auszuführen. Sind die Sprint-Einstellungen jedoch so festgelegt, dass man mit den L3- und R1-Tasten rennen kann, sind Spieler in der Lage ein Objekt unbeabsichtigt einzusetzen, indem sie die L3-Taste gedrückt halten und gleichzeitig die Quadrat-Taste drücken. Dies wird künftig verhindert, da das Drücken der Quadrat-Taste fortan nicht mehr den Verbrauch eines Objekts bewirkt, wenn gleichzeitig eine Sprinten-Taste gedrückt gehalten wird.

    Hinweis: Dieses Problem tritt nicht auf, wenn die Sprint-Einstellungen so festgelegt sind, dass man nur mit der R1-Taste rennen kann. Waren die Sprint-Einstellungen auf L3 festgelegt, trat dieser Fehler auf, wenn die R1-Taste gedrückt gehalten und die Quadrat-Taste gedrückt wurde - aber das wurde ebenfalls korrigiert.

  • Xbox One-Nutzer:
    Es wurde ein Fehler behoben, der Spieler erlaubt hat, ein Objekt unbeabsichtigt einzusetzen. Ist eine Waffe gezogen, können Spieler entweder 2x die X-Taste drücken, um ihre Waffe wegzustecken und ein Objekt zu verbrauchen, oder sie können die X-Taste gedrückt halten, um beide Aktionen nacheinander auszuführen. Sind die Sprint-Einstellungen jedoch so festgelegt, dass man mit den LS- und RB-Tasten rennen kann, sind Spieler in der Lage ein Objekt unbeabsichtigt einzusetzen, indem sie die LS-Taste gedrückt halten und gleichzeitig die X-Taste drücken. Dies wird künftig verhindert, da das Drücken der X-Taste fortan nicht mehr den Verbrauch eines Objekts bewirkt, wenn gleichzeitig eine Sprinten-Taste gedrückt gehalten wird.

    Hinweis: Dieses Problem tritt nicht auf, wenn die Sprint-Einstellungen so festgelegt sind, dass man nur mit der RB-Taste rennen kann. Waren die Sprint-Einstellungen auf LS festgelegt, trat dieser Fehler auf, wenn die RB-Taste gedrückt gehalten und die X-Taste gedrückt wurde - aber das wurde ebenfalls korrigiert.

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schnellrobben-Effekt nach dem Update auf Ver. 5.21 (PS4) / 5.2.1.0 (Xbox One) nicht mehr funktionierte. Er funktioniert jetzt wie beabsichtigt.

Doppelklingen / Hammer / Jagdhorn / Insektenglefe / Leichtes Bogengewehr / Schweres Bogengewehr

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein neutraler Angriff (ohne Richtungseingabe) ausgeführt wurde, wenn der Spieler einen Angriff mit dem linken Stick und der Angriffstaste ausgeführt hat, während der Spielercharakter sich mitten in einer Drehanimation befunden hat.
    Führt der Spielercharakter jedoch einen Aufgeladenen Aufwärtsschwung oder einen Aufgeladenen Brutalen Aufwärtsschwung aus, wenn er sich dreht, während er Energie auflädt, fügt das Design des Angriffs der Spielerbewegung Geschwindigkeit hinzu, wenn das Spiel feststellt, dass der Spieler den linken Stick nach vorne geneigt hat.
    In dieser Situation können Spieler einen neutralen Aufgeladenen Aufwärtsschwung ausführen, wenn sie den Angriff schnell genug ausführen - dies wird nicht als Fehler angesehen.

Morph-Axt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schadensbonus des Spezialwerkzeugs "Assassinenkapuze" nur dem ersten Angriff des Linken Aufwärtshiebs der Morph-Axt gutgeschrieben wurde, nicht allen drei Angriffen.

Energieklinge

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die visuellen und akustischen Effekte des Konzentrierten Elementhiebs während eines Aufwärtshiebs ausgeführt wurden, wenn der Spieler die Dreieck-Taste (Y-Taste auf der Xbox One) genau dann loslässt, wenn das Laden des Konzentrierten Elementhiebs endet.

Insektenglefe

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die SchnellesWegstecken-Fähigkeit nicht aktiviert wurde, wenn man die Waffe wegstecken wollte, während ein Kinsekt im Flug gewesen ist.

Leichtes Bogengewehr / Schweres Bogengewehr

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Munition mit schneller oder normaler Nachladegeschwindigkeit nicht automatisch nachgeladen wurde, wenn man mit dem Leichten Bogengewehr oder Schweren Bogengewehr gezielt und die Dreieck-Taste (Y-Taste auf der Xbox One) gedrückt hat. Dies wurde korrigiert, sodass sie automatisch nachgeladen wird, wie Munition mit langsamer oder sehr langsamer Nachladegeschwindigkeit.

Fehlerkorrekturen

  • Ein Update in Ver. 5.20 (PS4) / Ver. 5.2.0.0 (Xbox One) hat versehentlich die Geräuschreichweite von Schleudermunition geändert, wodurch es schwieriger wurde, Monster wegzulocken. Die wurde auf die Werte vor Ver. 5.10 (PS4) / Ver. 5.1.0.0 (Xbox One) zurückgesetzt.

    Schleuder-Munition, die zuvor geringere Reichweite hatte:
    - Streunuss
    - Blitzkapsel
    - Schreikapsel

    Schleuder-Munition, die zuvor größere Reichweite hatte:
    - Leuchtmoos

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den während Mehrspieler-Quests ein Monster zur Position des Spielers statt zum Aufprallort der Schleudermunition gelockt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Kjárr-Waffen (von der kampfgehärteten Kulve Taroth) mit Kritischer-Status-Fähigkeit die anormalen Status-Werte nicht richtig korrigiert wurden, wenn ein kritischer Treffer erzielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Kjárr-Waffen (von der kampfgehärteten Kulve Taroth) mit Kritischer-Element-Fähigkeit die Elementangriffe durch Elementschaden-Werte und anormale Status-Werte korrigiert wurden, wenn ein kritischer Treffer erzielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler der Belagerung der kampfgehärteten Kulve Taroth in der Lage waren, Belagerungsbelohnungen zur erhalten, ohne ihre Hörner zu brechen, wenn sie länger als 8 Stunden online gewesen sind und die Belagerung gespielt haben, als die 8-Stunden-Marke überschritten wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kulve-Taroth-Bewertungswaffen in einer seltsamen Weise sortiert wurden, wenn Ausrüstung nach Waffenbaum sortiert wurde. Dieses Problem betraf Langschwerter, Schwert & Schilde, Doppelklingen, Hämmer, Jagdhörner, Lanzen, Gewehrlanzen, Morph-Äxte, Energieklingen und Bögen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler die Eröffnungszwischensequenz der Quest "Der Zorn von Eldorado" nicht überspringen konnten, wenn die Daten mit der Information, dass andere Spieler die Zwischensequenz überspringen wollen, nicht das System des Spielers erreicht haben, bevor die Zwischensequenz angefangen hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Position des Objekts, mit dem Palicos befehligt werden, im Objektfenster geändert und gespeichert wurde, aber wieder anders war, sobald man vom Titelbildschirm zum Spiel zurückgekehrt ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spielercharakter von Gastodon entdeckt wurde, wenn er ihn mit Schleudermunition getroffen oder in seine Nähe geschossen hat, selbst wenn der Spielercharakter einen Ghillie-Mantel getragen oder sich in den Büschen versteckt hat. Obwohl der Fehler behoben wurde, wird der Spielercharakter absichtlich erneut entdeckt, wenn er bereits zuvor entdeckt wurde, sich dann wieder versteckt, indem er den Ghillie-Mantel oder Büsche nutzt, und dann auf einen Gastodon feuert.
  • Dieses Update enthält zudem andere kleinere Fehlerbehebungen.

Lokalisierung – Fehlerkorrekturen

Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Spanisch, Russisch, Brasilianisches Portugiesisch, Polnisch und Arabisch

  • In allen Sprachen, außer den asiatischen, hatte das Spezialwerkzeug "Assassinenkapuze" zwei unterschiedliche Beschreibungstexte, von denen eine Variante nicht den erhöhten Schaden an Monstern erwähnte.

    Bisherige Beschreibung:
    Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit und erlaubt schnelleres Verstecken. Dauert an, bis du einem arglosen Monster Schaden zufügst.

    Neue Beschreibung:
    Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit und erlaubt schnelleres Verstecken. Richtet bei einem arglosen Monster großen Schaden an und endet dann.